Plug-In DIN 60268-16 STI RASTI STIPA (Artikelnummer: 3009)

Modul zur Messung der Sprachverständlichkeit (STI/RASTI/STIPA) gemäß DIN 60268-16

Elektroakustische Notfallwarnsysteme unterstützten eine schnelle und effiziente Evakuierung von Gebäuden und werden deshalb immer häufiger eingesetzt. Solche Systeme sind daher für die Sicherheit der Gebäude von großer Bedeutung und es werden daher hohe Anforderungen an die Betriebssicherheit solcher Anlagen gestellt. Die Norm DIN/EN 60849 bzw. VDE 0828 für elektroakustische Notfallwarnsysteme definiert die Leistungsanforderungen an diese Anlagen, damit die uneingeschränkte Verfügbarkeit des Systems im Notfall garantiert ist. Diese Norm gilt für Schallverstärkungs- und Schallverteilungssysteme, die in Notfallsituationen eingesetzt werden, um Personen, die sich in einem Bereich innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes aufhalten zu veranlassen, diesen Bereich schnell und geordnet zu räumen.

Solche Systeme werden in öffentlichen Zonen eingesetzt, in denen sich Personen befinden, die mit den Fluchtwegen nicht vertraut sind, z.B.:

Einkaufscenter/Verkaufsgeschäfte, Bürogebäude, Schulen, Hotels/Restaurants, Mehrzweckgebäude, Banken, Verwaltungsgebäude, Fabrikations-Hallen, Bahnhöfe, Sportstätten, Kinos etc.

Eine wichtige Eigenschaft solcher Anlagen ist die Sprachverständlichkeit. Es muß sichergestellt sein, daß Durchsagen im Notfall von allen betroffenen Personen verstanden werden können.

Gemäß Norm DIN 60849 / VDE 0828 muß die Verständlichkeit auf der Allgemeinen Verständlichkeitsskala (CIS: Common Intelligibility Scale) größer oder gleich 0.7 sein. Dies entspricht einem STI (Speech Transmission Index) von 0.5.
Aufbau zur Messung der Sprachverständlichkeit

Der Meßaufbau ist sehr einfach. Das Testsignal, das aus speziellem modulierten Rauschen besteht, wird über einen Test-Lautsprecher über das Mikrofon der Notfallanlage eingespeist. An verschiedenen Stellen wird das Signal über ein Meßmikrofon aufgenommen und analysiert. Pro Messpunkt dauert die Messung etwa 15s.

 

Eigenschaften

  • Erfüllt IEC 60268-16:2003 und 2011 bzw. DIN EN 60268-16:2004 und 2012
  • STI, STIPA, RASTI
  • Die Benutzung ist sehr einfach. Führen Sie Ihre erste STIPA-Messung innerhalb von 2 Minuten durch.
  • Messung über moduliertes Rauschen (direkte Methode) und Raumimpulsantwort (indirekte Methode)
  • Berücksichtigung des Hintergrundgeräuschs über Oktavpegel oder direkt als .wav Datei. Es ist keine Nachberechnung mit einem Tabellenverarbeitungsprogramm erforderlich.
  • “Auditory masking” ist konform zu IEC 60268-16 ED 3.0 (2003) und ED 4.0 (2011) und ist optional abschaltbar.
  • Für jedes Band werden die Modulationsindizes angezeigt
  • Oktavanalysator konform zu IEC 1260-Klasse 0
  • Messung des Sprachpegels konform zu IEC 60268-16:2011 Annex J.2
  • Einfacher Export der Daten

Dokumentation für Sprachverständlichkeit 60268-16

Produkt Flyer

Sprachverständlichkeit DIN 60268-16 STIPA

Pegelmessung für Sprachsignale gemäß 60268-16:2011 Annex J2

Berücksichtigung des Hintergrundpegels

STIPA quick guide

Notfallwarnsysteme DIN 60849

 

 

 

 

 


 

Preis: 451.01 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Frage stellen
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support